Oxly Boote

IN-Möbelpolitur

Reinigungsmittel an Bord

2018 © Thomas Gade


IN Möbelpolitur und IN-Hochglanzpflege

IN-Möbelpolitur

Nicht nur im Haushalt sind zur Pflege von Holzmöbeln Möbelpolituren wichtig. Auch auf vielen Booten ist Holz verbaut, das während der Wassersportsaison dem starken UV-Licht der Sonne und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Gelegentlich wird es gereinigt und sollte mit schützenden Stoffen eingerieben werden, um den Belastungen besser standzuhalten. Dafür eignen sich gute Möbelpolituren, die sich einfach auftragen lassen und nach kurzer Einwirkzeit und Abreiben mit einem Mikrofasertuch den Oberflächen zu neuem Glanz verhelfen. Auf Booten und im Wohnmobil sind weiche Plastikflaschen vorzuziehen, die bei Stößen nicht zerbrechen.

Produktinformationen

Hersteller IN Erzeugnisse
Bezeichnung IN-Möbelpolitur
Typ 250 ml Paste in der Tube
Preis Von 1 bis 2 Stück: je 12,99 €, ab 3 Stück: je 9,99 €
Bezugsquelle Webshop des Anbieters

Holz auf Booten



Es gibt immer noch Boote, die komplett aus Holz gebaut sind, aber normalerweise bestehen die Rümpfe aus Metall oder GFK. In den Kabinen gibt es auf sehr vielen Booten eine Inneneinrichtung aus Holz. Darüber hinaus haben viele Boote einen mit Stoff  (Persenning / Bootsverdeck) überdachten Außenbereich, die Plicht. Wie ein Zelt schützt das Bootsverdeck die darunterliegende Plicht vor der Witterung und starker Sonneneinstrahlung, ist aber nicht so effektiv wie ein festes Dach. In der Plicht vieler Boote sind Böden, Bänke und Möbel aus Holz.

Die Holzoberflächen in den Kabinen und in der Plicht sind am besten mit einer Möbelpolitur zu pflegen. Sie reinigt und enthält schützende Stoffe, die lackierte Holzoberflächen widerstandsfähiger machen, bzw. Gebrauchsspuren beseitigen, wie Flecken, Kratzer und Abschabungen. Natürlich ersetzt eine Möbelpolitur keinen verwitterten Lack, aber sie verzögert die Alterung des Lacks und lässt ihn länger gut aussehen.


Eine gute Möbelpolitur bewährt sich beim Holz im Innenbereich eines Bootes, aber auch in der Plicht.

Auf Booten herrscht durch Kondenswasser auch im Inneren oft eine hohe Feuchtigkeit. Im Sommer wird das Verdeck oft aufgeklappt und das Holz ist dann dem kräftigen UV-Licht der Sonne ausgesetzt. Sonnencreme, feuchte Handtücher bis hin zum herabtropfenden Wasser nach dem Baden oder Öl und Treibstoff geraten auf Holzoberflächen, die anschließend gereinigt und pflegen behandelt werden müssen. Ideal ist es, wenn dies mit einem einzigen Holzpflegemittel zu machen ist. Vorab reinigen kann man immer mit etwas Spüli und Wasser. Daran herrscht an Bord kein Mangel. Aber das reicht nicht. Erst durch eine Möbelpolitur wird die Holzoberfläche zusätzlich gereinigt und geschützt.

Im Sortiment von IN gibt es die IN-Möbelpolitur in einer unzerbrechlichen Plastikflasche. Mit etwas IN-Möbelpolitur auf einem weichen Lappen wird das Holz mit kreisenden Bewegungen mehrmals abgerieben und dadurch sichtbar aufgefrischt.

Bewertung

Die IN-Möbelpolitur ist in unser Basisset an Bord geraten, weil sich ein weiteres Produkt vom selben Anbieter, nämlich die IN-Hochglanzpflege als exzellentes Reinigungs- und Poliermittel bewährt hat. Auch die IN-Möbelpolitur überzeugt bei der Pflege von Holzoberflächen insbesondere im Innenbereich des Bootes, daher können wir sie empfehlen.

IN Möbelpolitur ist erhältlich im Webshop von IN