Oxly Boote

Motorkreuzer und schnelle Sportboote von Juan Baader

1970 erschien im Verlag Delius, Klasing & Co die deutschsprachige Ausgabe des Buches ‘Motorkreuzer und schnelle Sportboote’ von Juan Baader, einem argentinischen Werftbetreiber mit viel Erfahrung im Bootsbau. Baader verstand nicht nur das Handwerk der Bootskonstruktion und Erstellung, sondern auch des Schreibens. Sämtliche Konstruktionsgrundlagen des Bootes beschreibt er verständlich und spannend, soweit das bei der zum Teil trockenen Theorie über Wasserlinienlängen, Rumpfformen und weiteren Aspekten möglich ist. Das dicke mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen illustrierte Buch ist mittlerweile ein gesuchter antiquarischer Artikel, der für ca. 100 € verkauft wird.

Baader schreibt: ” … Jeder Anfang ist ein leerer Bogen weißen Papiers, auf dem ein Traumschiff skizzenhaft, einem Embryo vergleichbar, entsteht. Danach wird die Form in einem sogenannten Linienriß herausgeschält, dessen stromlinienartigen Kurven man mit einer Portion von Respekt, beinahe mit Ehrfurcht begegnet. Und doch steht das Geheimnis der Linien erst an zweiter Stelle. …”
“… Ohne Scheu kann man versichern, daß neunundneunzig Prozent aller Motorboote und Motoryachten an irgendeinem Punkte verbesserungsfähig sind. Doch fünfzig Prozent sind verbesserungsbedürftig. …” Welcher Bootseigner wird da nicht hellhörig?


Buchumschlag: Juan Baader - Motorkreuzer und schnelle Sportboote

In einer beispiellosen Aktion haben Mitglieder eines Forum (boote-forum.de) im vergangenen Jahr das Scannen des raren Buches nebst der Erstellung einer PDF-Datei sowie die Klärung der rechtlichen Fragen mit dem Verlag und Rechteinhaber realisiert. Es ist frei zum Download verfügbar. So kommt der Altmeister des Bootsbaus wieder zu Ehren.