Oxly Boote


 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
(Stand vom 27. 04. 2015)

Allgemeines 1. Die Websites von Thomas Gade (derzeit: oxly.de, oxly3.de, oxly1.de, medienarchiv.com und photoinfos.com) präsentieren Bilder, Videos und Texte aus verschiedenen Quellen. Die Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

2. Autoren: Die Beiträge auf oxly.de, oxly3.de und photoinfos.com sind überwiegend Produktionen von Thomas Gade. Die Beiträge auf oxly1.de sind hauptsächlich Produktionen von Ludger Wimberg.

3. Die nachfolgenden AGB gelten für alle Aufträge und Nutzungen bestehender Werke aus der Produktion und der Sammlung von Thomas Gade.

Wir haben aus den vollständigen AGB zur Lizensierung unserer Texte und Fotos oder zur Nutzung unserer Websites für Werbung auszugweise die hier relevanten Punkte dargestellt:

I. Nutzungshonorare Jede Nutzung unseres Materials (Texte, Bilder, Videos) ist stets honorarpflichtig. Die Honorare für Nutzungen und/oder sonstiger Leistungen sind vor der Verwendung mit den jeweiligen Autoren schriftlich zu vereinbaren.

IV. Werbeanzeigen auf den Websites medienarchiv.com / photoinfos.com / oxly.de Es besteht die Möglichkeit, Werbeanzeigen und textliche Verlinkungen in unsere Websites einzubinden. In Frage kommen Textlinks und Banner mit direkter Verlinkung zu der vom Kunden gewünschten Zielseite. Die Banner sind nicht animiert. Die Werbung soll zum Inhalt der Seiten passen, auf denen sie platziert werden. Es steht uns frei, jedwede Anzeige und Textlinks ohne Begründung abzulehnen.

4.1 Die Autoren und der Websitebetreiber übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der von uns veröffentlichten Beiträge. Haftungsansprüche gegen den Websitebetreiber und die Autoren, die durch die Nutzung der auf unseren Plattformen dargebotenen Beiträge zurückzuführen sind, schließen wir grundsätzlich aus, sofern dem verantwortlichen Autoren kein vorsätzliches und/oder grob fahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann. Wir behalten uns ausdrücklich vor, die Struktur unserer Website, die Inhalte und Präsentationsart zu verändern, zu ergänzen und teilweise oder ganz zu löschen.

4.2. Verweise, Links und Anzeigen Wie erklären ausdrücklich, dass wir jede Verantwortung, Zustimmung, Unterstützung und das Teilen von Standpunkten und Meinungen auf den mit Anzeigen verknüpften Websites ablehnen. (siehe auch Disclaimer im Impressum)

Sollte ein Anzeigenkunde den Inhalt und die Botschaften auf der mit einer Anzeige verlinkten Zielseite nachträglich wesentlich ändern, behalten wir uns vor, die Einblendung der Anzeige abzubrechen. In dem Fall erhält der Anzeigenkunde keine Erstattung des anteiligen Honorars für den Rest der vereinbarten Laufzeit.

4.3. Preise, Bannerplatzierung und Dauer der Anzeigeneinblendung Die Banner der Anzeigenkunden werden mindestens für den schriftlich vereinbarten Zeitraum auf mindestens der vereinbarten Anzahl der Seiten eingeblendet. Die Laufzeit beträgt ein Jahr und verlängert sich nicht automatisch. Die Bezahlung erfolgt gegen Rechnung zum Beginn der Laufzeit für den gesamten Zeitraum. Die Preise werden jeweils gesondert vereinbart.

4.4. Anzeigen - Darstellung und Verfügbarkeit. Unsere Websites werden von einem externen Hoster im Internet zur Verfügung gestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die Arbeitsweise, technischen und sonstigen Gegebenheiten des Hosters und der grundsätzlichen Netzwerktechnik des Internets. Wir weisen alle Ansprüche aus Ausfallzeiten, die nicht nachweislich von und zu vertreten sind, zurück. Des weiteren akzeptieren unsere Anzeigenkunden, dass von uns zu verantwortende Ausfallzeiten durch die Pflege und Überarbeitung unserer Websites, in einem geringen Maße hingenommen werden. Bei einer vom Anzeigenkunden zweifelsfrei nachzuweisendenchen, von uns zu verantwortenden Ausfallzeit hinsichtlich der Darstellung von Anzeigen, wird eine Ausfallzeit von 5% über den gebuchten Zeitraum hinweg ohne Abzüge in Kauf genommen. Für etwaige Schäden, die sich aus einer gänzlich oder zeitweiligen Nichtsichtbarkeit von Anzeigen für den Auftraggeber und Veranlasser ergeben, weisen wir jede Verantwortung und Schadensbegleichung zurück. Dies gilt mit Abschluss eines Vertrags hinsichtlich des Schaltens von Anzeigen als vereinbart.

V. Zahlungsbedingungen, Gerichtsstand, Sonstiges Die Rechnungen der Autoren sind stets ohne Abzug innerhalb 30 Tagen zahlbar. Die Künstlersozialabgabe wird vom Nutzer abgeführt. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für beide Teile, soweit gesetzlich zulässig, ausschließlich Berlin. Auch bei Lieferungen ins Ausland gilt deutsches Recht als vereinbart. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsregeln nichtig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht davon berührt.