Oxly Boote

Stromversorgung an Bord

Powerbank / Powerstation

2022 © Thomas Gade

Solarzellen an Bord Kleines faltbares Solarpaneel
Großes faltbares Solarpaneel Solarpaneel mit Solar-Laderegler
Powerbank / Powerstation Starterbatterie /Gel / AGM / Lithium

Powerbank als mobile Stromquelle für die Jackentasche

Powerbanks sind seit einigen Jahren populär als Stromquelle für unterwegs, um Smartphones aufzuladen. Powerbanks sind Akkus, mit üblicherweise einem oder zwei USB-Steckplätzen für 5 Volt und Stromstärken von ca. 2 Ah. Die Kapazitäten von Powerbanks werden in Milliamperestunden angegeben, zum Beispiel 10000 mAh. Die übliche Spanne beträgt 5000 bis 25000 mAh. Ab 20000 mAh gibt es Modelle, die zudem 12 Volt anbieten. Solche Kaliber wiegen bereits ein halbes kg, während eine kleine 5000 mAh Powerbank nur 150 g auf die Waage bringt.




10.000 mAh liefern genügend Strom, um den Akku eines Smartphones zweimal aufzuladen. Mehr verlangen die meisten auch gar nicht von einer Powerbank, die kompakt und leicht sein soll, um sie bequem mitnehmen zu können.

Powerbanks mit mehr als 20.000 mAh sind vielfach schon zu klobig und schwer, um noch in die Jackentasche gesteckt zu werden.


Powerstation

Anwender, die solche externen Akkus auch zum Betrieb von Laptops verwenden, sind an größeren Speicherkapazitäten interessiert, wie die XT-Power mit 50.000 mAh. Sie hat schon die Größe eines kleinen Backsteins und wiegt 1,3 kg. Nur als Backup für ein Smartphone, ist sie überdimensioniert. Aber sie kann die Laufzeit eines Notebooks fernab vom Stromnetz um einige Stunden verlängern.

Außerdem kann man mit ihr eine aktive Kühlbox ungefähr drei Stunden mit Strom versorgen. Das reicht bei Tagesausflügen, um den Inhalt kühl zu halten.

Ab dieser Größe werden solche Akkus eher Powerstation als Powerbank genannt. Powerstations sind größer und meistens mit verschiedenen Anschlüssen ausgestattet bis hin zu einer 220 V Steckdose. Ihre Leistung wird in Watt angegeben. Die bereits erwähnte XTPower MP-50000 hat ca. 195 W und gehört zu den kleineren Powerstations.

Powerstations kosten derzeit (Mai 2022) rund 1 € pro Watt. Mit ca. 300 Watt sind sie hinsichtlich Kapazität, Anschlüsse, weitere Ausstattung und preislich attraktiv. Größere Exemplare sind jedoch im Vergleich mit Verbraucherbatterien (Gel- und AGM-Batterien) ziemlich teuer und ökonomisch nicht immer eine gute Wahl. Allerdings geben sich die Hersteller von Powerbanks viel Mühe, teure Modelle mit größeren Kapazitäten zu vermarkten.


XT-Power MP-50000 Powerstation mit verstellbarer Spannung. Ideal zur Stromversorgung von Laptops.

Solarzellen an Bord Kleines faltbares Solarpaneel
Großes faltbares Solarpaneel Solarpaneel mit Solar-Laderegler
Powerbank / Powerstation Starterbatterie /Gel / AGM / Lithium
Powerstation XTPower MP-50000 Review Powerstation Revolt-HSG-650 333 W Review
Batterie aufladen